Skip to content

Hinweise zum Datenschutz

Mit den folgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Pensus Pensionsmanagement GmbH und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Allgemeines
ir erheben und verwenden Ihre Daten grundsätzlich nur, soweit dies für die Funktionsfähigkeit unserer Website sowie deren Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Dabei werden Ihre Daten dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen, etwa durch Eingabe in das Kontaktformular. Des Weiteren werden andere Daten automatisch in unseren Systemen erfasst. Dies sind insbesondere technische Daten (z.B. Uhrzeit des Seitenaufrufs), die automatisiert erfasst werden, sobald Sie unsere Website besuchen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Nutzerdaten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. In den Fällen, in denen eine vorherige Einholung aus tatsächlichen, etwa technischen Gründen nicht möglich ist, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage einer gesetzlichen Vorschrift.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck für den die Speicherung erfolgte, entfallen ist. Eine weitere Aufbewahrung und Speicherung Ihrer Daten erfolgt nur, wenn dies auf Grundlage von Gesetzen, Verordnungen oder sonstigen Vorschriften notwendig ist. Wenn die rechtlich vorgeschriebene Speicherfrist abgelaufen ist und wir daher nicht länger zur weiteren Vorhaltung Ihrer Daten verpflichtet sind, werden diese gelöscht.

Eine Download-Version unseres Datenschutz-Informationsblattes können Sie hier herunterladen.

Die in den folgenden Informationen genannten Gesetze (DSGVO und BDSG) treten am 25.05.2018 in Kraft.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Pensus Pensionsmanagement GmbH
Gothaer Platz 2-8, 37083 Göttingen
E-Mail: info@pensus.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per E-Mail unter:datenschutz@gothaer.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.
Haben Sie eine betriebliche Altersversorgung, die von der Pensus Pensionsmanagement GmbH verwaltet wird, benötigen wir Ihre Daten. Wir verwenden die Daten, die uns von Ihrem Arbeitgeber zur Verfügung gestellt wurden, zur Durchführung von Verwaltungsaufgaben der betrieblichen Altersversorgung.
Im Leistungsfall sind darüber hinaus von Ihnen gemachte Angaben für die Auszahlung der Leistung erforderlich.
Die Verwaltung Ihrer betrieblichen Altersversorgung bzw. die Auszahlung Ihrer Leistung ist ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht möglich.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen personenbezogener Daten für vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Ihre Daten verarbeiten wir auch, um berechtigte Interessen von Ihrem Arbeitgeber oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Dies kann insbesondere erforderlich sein:
– zur Erstellung von Auswertungen für Ihren Arbeitgeber,
– zur Datenermittlung für Gutachten.
Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z.B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben oder handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.
Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Versicherer: 
Hat sich Ihr Arbeitgeber für den Durchführungsweg Unterstützungskasse, Pensionskasse oder Direktversicherung entschieden, ist es erforderlich, Ihre Daten dem zuständigen Versicherungsunternehmen zu übermitteln (Verbriefung).
Wir übermitteln Ihre Daten an den Versicherer nur, soweit dies für die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihrem Arbeitgeber erforderlich ist.

Externe Dienstleister:
Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister:
•    Versicherungsunternehmen, insbesondere Gothaer Konzern
•    IT-Dienstleister, insbesondere Gothaer Systems GmbH
•    Gutachter, insbesondere GBG Consulting für betriebliche Altersversorgung GmbH
Eine Auflistung der von uns eingesetzten Auftragnehmer und Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen, können wir Ihnen auf Anfrage in der jeweils aktuellen Version zur Verfügung stellen.

Weitere Empfänger:
Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger übermitteln, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten (z. B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden).

Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (z.B. gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahren.

Betroffenenrechte
Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Widerspruchsrecht
Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Beschwerderecht
Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:
Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Datenübermittlung in ein Drittland
Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z. B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind.

Automatisierte Einzelfallentscheidungen
Vollautomatisierte Entscheidungen finden bei der Pensus Pensionsmanagement GmbH keine Anwendung.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden

Onlinepräsenzen 
Für Kunden und Interessenten sind wir zusätzlich in verschiedenen Online-Plattformen aktiv (Google, LinkedIn, Xing). 
Hierbei kann es dazu kommen, dass Daten der Nutzer außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Typischerweise werden die Daten der Nutzer für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Aufgrund des Nutzungsverhaltens und der daraus ableitbaren Interessen können Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Auf Basis dieser Nutzungsprofile werden dann bspw. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen geschaltet. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, die die Daten der Nutzer sammeln. Darüber hinaus können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden, insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind. 
Dadurch entstehen möglicherweise Risiken, weil die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. 
Im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung weiterer Nutzerrechte nach der DSGVO weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den jeweiligen Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Wenn Sie bei der Durchsetzung Ihrer Rechte Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden. 

Cookies
Unsere Internetseite verwendet sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. 
Diese Cookies sind nicht bestimmten Personen zugeordnet und enthalten keine persönlichen Daten. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. 
Hinweis: Ob Cookies gesetzt und abgerufen werden, können Sie durch die Einstellung in Ihrem Browser selbst bestimmen! 
Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies gänzlich deaktivieren, es auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll.

Wir setzen auf unserer Webseite ein sog. Session Cookie ein. Session Cookies werden ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Webseiten zwischengespeichert. Zweck dieser Cookies ist, Ihren Rechner während eines Besuchs auf unseren Webseiten zu identifizieren und das Ende Ihres Besuchs feststellen zu können. Um den vollen Funktionsumfang unseres Internetauftritts zu nutzen, ist es aus technischen Gründen erforderlich, die Session Cookies zuzulassen. 
Das Session Cookies wird gelöscht, sobald Sie unsere Webseite verlassen oder Ihre Browsersitzung beenden.
Wir nutzen Cookies auch im Rahmen von Webanalysediensten, die wir einsetzen, um Informationen über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu gewinnen. Dabei werden Standardinformationen gesammelt, die Ihr Browser an unsere Webseite sendet, wie z.B. Browsertyp, Zugriffszeiten oder die Adresse derjenigen Webeseite, die Sie auf unsere Webseiten verwiesen hat. 

Übersicht über Anwendungen, die Cookies setzen (Drittanbieter-Cookies)
Google Analytics  

Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. 
Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin:https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google.
Nutzerbedingungen:https://www.google.com/analytics/terms/de.html
Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html
Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

P&I AG
Auf unserer Webseite werden Funktionen der Firma P&I AG verwendet. Anbieter ist P&I Personal & Informatik AG, Kreuzberger Ring 56, D-65205 Wiesbaden.
Bei Aufruf des Serviceportals wird eine Verbindung zu den Servern von P&I hergestellt. IP-Adressen werden nicht gespeichert, ebenso erfolgt keine Auswertung des Nutzungsverhaltens.
Einzelheiten zum Datenschutz der P&I AG finden Sie in der Datenschutzerklärung unter:
https://www.pi-ag.com/datenschutz/

Links zu anderen Webseiten
Unsere Webseite enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Webseite https://www.pensus.de gilt. 

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
•    Browsertyp und Browserversion
•    verwendetes Betriebssystem
•    Referrer URL
•    Hostname des zugreifenden Rechners
•    Uhrzeit der Serveranfrage
•    IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Die Daten werden nach einer Woche automatisch gelöscht.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Serviceportal
Mit den folgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Nutzungsbedingungen des Serviceportals.
Die Nutzungsbedingungen können Sie hier herunterladen.
Einzelheiten zu den Datenschutzinformationen für das Serviceportal finden Sie unter:
https://pensus.pi-asp.de/loga3/privacypolicy

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Informationen zum sicheren E-Mail Austausch mit der Pensus
Auf Basis der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) senden wir Ihnen E-Mail-Nachrichten über den sicheren Pensus Webmailer.
Der Pensus Webmailer sorgt dabei für einen sicheren Empfang der E-Mails von der Pensus an Sie aber auch Ihrer Nachrichten an die Pensus. 
Alle Informationen zum Login und der schnellen und einfachen Anforderung eines neuen Passwortes haben wir hier für Sie zusammengestellt:
Hilfe zum Pensus Webmailer (PDF)

Änderungen der Datenschutzerklärung 
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern bzw. anzupassen.